• So. Feb 25th, 2024

    Rolle der NRI-Investoren bei der Gestaltung des indischen Immobilienmarktes

    Von

    Feb 8, 2024
    Role of NRI Investors in Shaping India’s Real Estate Market

    Indiens Immobilienmarkt hat in letzter Zeit eine Zunahme der Investitionen von nicht ansässigen Indern (NRIs) verzeichnet, insbesondere im Luxusimmobiliensektor. Dieser Trend, der im Jahr 2023 beobachtet wurde, wird voraussichtlich auch 2024 und darüber hinaus anhalten. NRIs zeigen zunehmend Vertrauen in den indischen Immobilienmarkt, da der Verkauf von Wohnungen an NRI-Investoren von 11 auf 15 Prozent gestiegen ist. Diese Zahl soll bis 2025 auf 20 Prozent steigen.

    Verschiedene Faktoren tragen zu diesem Anstieg der NRI-Investitionen bei. Indiens vereinfachte Steuerregelungen, Vorteile der Indexierung und transparente Vorschriften machen das Land zu einem attraktiven Investitionsziel. Diese günstigen Bedingungen haben zu einer erhöhten Nachfrage von NRI-Investoren, insbesondere im Luxussegment, geführt. Zum Beispiel meldete der Immobilienriese DLF im Geschäftsjahr 2022-2023 Verkäufe von über Rs 2000 Crore von NRI-Investoren, was etwa 14 Prozent ihres Gesamtumsatzes ausmacht. Zu den Schlüsselmärkten, die zu diesem Anstieg beitragen, gehören der GCC, die USA, das Vereinigte Königreich und Singapur.

    DLFs kürzlich gestartetes Projekt DLF Privana South veranschaulicht diesen wachsenden Trend. Etwa 25 Prozent der Verkäufe für dieses Projekt stammten aus dem NRI-Markt, insbesondere den USA-Kanada, Südostasien und dem GCC. Überraschenderweise haben auch Käufer aus verschiedenen Regionen, einschließlich Afrika, insbesondere Tansania und Kenia, Interesse an dem Projekt gezeigt.

    Die Bemühungen der indischen Regierung zur Kontakt knüpfen, kombiniert mit dem wachsenden Interesse der indischen Diaspora an indischer Immobilien, haben zu dieser günstigen Nachfrage von NRIs beigetragen. Mit der erhöhten Transparenz und Organisation des Immobiliensektors in Indien aufgrund neuer regulatorischer Rahmenbedingungen haben ähnlich eingestellte Unternehmen ein bedeutendes Interesse von NRIs festgestellt. Zum Beispiel hat die in New Delhi ansässige TARC Limited seit Oktober 2022 fast 20 Prozent ihrer Beiträge von NRIs erhalten.

    Städte wie Mumbai und die National Capital Region (NCR) sind potenzielle Hotspots für NRI-Investitionen aufgrund ihrer Fokussierung auf die Verbesserung der Infrastruktur und die Schaffung hochwertiger Wohngebiete mit schnellem Zugang zu zentralen Geschäftsvierteln. Die Zusammenarbeit zwischen NRIs und dem Immobiliensektor steht vor weiterem Wachstum, da NRI-Investoren eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Entwicklung des indischen Immobilienmarktes spielen. Ihr Vertrauen spiegelt sich positiv in der wirtschaftlichen Widerstandsfähigkeit des Landes wider, und Experten prognostizieren ein weiteres Wachstum bei einem förderlichen Umfeld und einem wachsenden Interesse an dem Sektor.

    Häufig gestellte Fragen: