• Sa. Dez 9th, 2023

    Phoenix-Metro: Ein Hotspot für Immobilienwachstum und Investitionen im Jahr 2024

    Von

    Nov 21, 2023
    Phoenix-Metro: Ein Hotspot für Immobilienwachstum und Investitionen im Jahr 2024

    Laut einer aktuellen bundesweiten Umfrage soll das Gebiet um Phoenix-Metro bis 2024 einer der lukrativsten Immobilienmärkte der Vereinigten Staaten werden. Die Region hat den zweiten Platz auf der Liste der Top-Bereiche, die im kommenden Jahr für Wachstum, kommerzielle Immobilienentwicklung und Investitionen zu beobachten sind, wie im Emerging Trends-Bericht des Urban Land Institute angegeben.

    Nashville hat den ersten Platz erreicht, dicht gefolgt von Phoenix, und hat dabei bekannte Städte wie Dallas, Atlanta und Austin hinter sich gelassen. Diese Bewertung basiert auf den Erkenntnissen von 2.000 Immobilienexperten, die an der Umfrage teilgenommen haben.

    Der beeindruckende Aufstieg von Phoenix in diesem Ranking ist besonders bemerkenswert. Die Stadt hat sich innerhalb eines Jahres um sieben Plätze verbessert, um ihren Platz in der Elitegruppe der vielversprechendsten Immobilienmärkte landesweit zu sichern. Darüber hinaus hebt der Bericht die Entwicklung von Las Vegas hervor, das sich erstmals seit über einem Jahrzehnt in den Top 20 befindet.

    Obwohl sowohl Phoenix als auch Las Vegas rekordverdächtige Hitzewellen erlebt haben, hat dies potenzielle neue Bewohner nicht abgeschreckt und auch nicht das Interesse von kommerziellen Immobilienentwicklern und Investoren. Offensichtlich geht der Reiz dieser pulsierenden Städte über das Klima hinaus.

    Während der Immobilienmarkt in Phoenix schon immer attraktiv für den Hausbau war, sah er sich in letzter Zeit Herausforderungen bei der Erholung von dem Boom und dem anschließenden Einbruch gegenüber. Faktoren wie höhere Zinssätze, Arbeitskräftemangel und Materialknappheit haben das Tempo des Hausbaus beeinträchtigt. Dennoch bleiben Branchenexperten optimistisch hinsichtlich des Potenzials der Stadt und erwarten eine Erholung in naher Zukunft.

    Mit einer günstigen Wachstumskurve, einem florierenden gewerblichen Immobiliensektor und einem erneuten Fokus auf den Hausbau verspricht Metro-Phoenix eine spannende Investitionsmöglichkeit sowohl für erfahrene als auch für angehende Immobilienakteure zu sein. Da die Region weiterhin neue Bewohner und Unternehmen anzieht, wird ihr Reiz in den kommenden Jahren weiter steigen.

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    F: Was hat zum Aufstieg von Metro-Phoenix im Immobilienmarkt-Ranking beigetragen?
    A: Der Aufstieg von Metro-Phoenix kann seinem beachtlichen Wachstumspotenzial, der robusten Entwicklung des kommerziellen Immobiliensektors und dem zunehmenden Interesse von Investoren zugeschrieben werden.

    F: Welche anderen Städte haben es in die Top 5 der Märkte für das Immobilienwachstum geschafft?
    A: Die anderen Städte in den Top 5 der Immobilienwachstumsmärkte, nach Nashville und Phoenix, sind Dallas, Atlanta und Austin.

    F: Mit welchen Herausforderungen hatte Phoenix im Hinblick auf den Hausbau zu kämpfen?
    A: Phoenix hat aufgrund höherer Zinssätze, Arbeitskräftemangel und Materialknappheit Schwierigkeiten gehabt, sich von dem vorherigen Immobilienboom und dem anschließenden Einbruch zu erholen.

    F: Gibt es Anzeichen für eine Erholung auf dem Hausbaumarkt in Phoenix?
    A: Trotz der Herausforderungen bleiben Branchenexperten optimistisch hinsichtlich einer Erholung auf dem Hausbaumarkt in Phoenix in naher Zukunft.