• Fr. Feb 23rd, 2024

    Coldwell Banker Bain schließt Büro in Sisters und passt sich der sich wandelnden Immobilienlandschaft an

    Von

    Jan 30, 2024
    Coldwell Banker Bain Closes Sisters Office, Adapting to Changing Real Estate Landscape

    In einem Schritt, der die sich entwickelnde Immobilienbranche widerspiegelt, hat Coldwell Banker Bain die Schließung seines Büros in Sisters, Oregon, angekündigt. Das Büro, das sich an der Ecke der Cascade Avenue und der Oak Street befindet, wird im Februar seine Türen schließen. Diese Schließung bedeutet jedoch nicht das Ende der Dienstleistungen von Coldwell Banker Bain in der Region. Die Makler werden stattdessen ihre Kunden von ihrem Hauptbüro in Bend aus betreuen.

    Obwohl immer noch eine gewisse sentimentale Bindung bleibt, versichert Maklerin Jennifer McCrystal, dass sich der Einfluss auf das Geschäft minimal halten wird. „Es wird nicht viel für mich ändern“, erklärt sie. „Für meine Kunden wird sich nichts ändern. Meine Lizenz wird nun im Bend-Büro hängen, da das Sisters-Büro nicht mehr existieren wird.“ Coldwell Banker Bain Präsident Bob Burns unterstützt diese Aussage und betont, dass die Entscheidung, das Sisters-Büro zu schließen, eine effizientere Ressourcenallokation und eine bessere Investition in Kunden und Makler ermöglicht.

    Die Schließung des Sisters-Büros verdeutlicht die sich verändernden Dynamiken der Immobilienbranche. Vorbei sind die Zeiten, in denen Kunden sich Immobilienfotos in Schaufenstern ansahen und Treffen mit Maklern in Büros planten. Heutzutage treffen sich Kunden eher mit Maklern vor Ort auf einem Grundstück, in einem lokalen Café oder sogar virtuell. Burns unterstreicht diese Veränderung und sagt: „Im Büro werden immer weniger Geschäfte abgewickelt.“

    Burns erkennt an, dass selbst während bedeutender Veranstaltungen wie dem Sisters Rodeo-Wochenende der Fußverkehr im Büro minimal war. Diese Beobachtung festigt seine Überzeugung, dass Ressourcen besser genutzt werden können, indem die Aktivitäten im Bend-Büro gebündelt werden. Dennoch bleibt Coldwell Banker Bain der Sisters-Community weiterhin verpflichtet. Die Makler werden sich weiterhin darauf konzentrieren, den Sisters-Markt zu bedienen, und das Unternehmen wird seine aktive Präsenz in der Region aufrechterhalten.

    Mit der fortschreitenden Entwicklung der Immobilienlandschaft spiegelt die Entscheidung von Coldwell Banker Bain, seine Aktivitäten zu konsolidieren, eine notwendige Anpassung an die sich ändernden Bedürfnisse von Kunden und Maklern wider. Indem das Unternehmen neue Möglichkeiten der Geschäftstätigkeit annimmt, stellt es sicher, dass es weiterhin an vorderster Front der Branche bleibt und die Sisters-Community effektiv bedienen kann.

    Häufig gestellte Fragen: